Trauerredner werden

Abschluss:

Zertifizierter Trauerredner ikademie®

Seminarstart:

kurzfristig nach Vereinbarung möglich

Ort der Schulung:

Norddeutschland

Voraussetzungen:

Freude am Helfen und viel Empathie

Ihre Investition:

ab 1.877,50 Euro, zzgl. MwSt.

Fördermittel

15% Sonderrabatt für erstmalige Teilnehmer

Jetzt und hier kostenlos individuelles Angebot erstellen lassen!

Trauerredner werden

So, wie der schönste Tag im Leben zu jedem Menschen dazugehört, ist auch der für viele Menschen traurigste Tag Teil eines jeden Lebens. Ist ein geliebter Mensch von uns gegangen, sind es natürlich die Hinterbliebenen, die lernen müssen, mit diesem Verlust umzugehen. Sie müssen Abschied nehmen von einer Person und wissen in vielen Fällen vor lauter Trauer nicht, wie sie das anstellen sollen.

Wie bei Hochzeiten auch (hier ist es die Traurede), übernimmt in der Regel ein Geistlicher die Trauerrede. In persönlichen Gesprächen mit Familie und Freunden erfährt er so Dinge über das Leben des/der Verstorbenen. Mit der Trauerrede kann er diesen Menschen dann quasi noch einmal kurz zum Leben erwecken und damit den Angehörigen die Möglichkeit geben, Abschied zu nehmen.

Trauerredner – wer erleichtert den Angehörigen das Abschiednehmen?

Heutzutage sind es nicht mehr nur Geistliche, die vor der Trauergemeinde sprechen. Was sich bei Hochzeiten als Freie Trauung durchsetzt, wird auch bei Beerdigungen immer mehr gang und gäbe. Trauerredner, die keine kirchliche Ausbildung haben, gehen mit den Hinterbliebenen gemeinsam auf die letzte Reise des Verstorbenen. Und das mit Fingerspitzengefühl, aber auch manchmal mit Humor.

Sind Sie jemand, der sich zutraut, genauso diesen Part zu übernehmen? Sind Sie ein Mensch, dem es leichtfällt, sich in andere hineinzuversetzen und sie so versteht? Empathie ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, wenn Sie sich dazu entscheiden, Trauerredner zu werden. Ich selber halte seit vielen Jahren Trauerreden und erzähle Ihnen, was ich Ihnen in meinen Trauerredner-Seminaren beibringe.

Trauerredner werden – was lerne ich im Seminar?

Vorab: Trauerredner zu sein, erfordert eine Menge an Voraussetzungen und Qualifikationen. Sie können sich nicht „einfach so“ vor eine Trauergemeinde stellen und munter drauflosreden. Sie sind der Meinung, dass das aber genau der Job ist, den Sie erlernen möchten? In meinen kleinen, aber feinen Seminaren mit max. 5 Teilnehmern lernen Sie, was Sie alles beachten müssen.

Sie lernen, Trauernden rhetorisch perfekte Fragen zu stellen
Sie lernen, inhaltlich und stilistisch perfekte Reden zu halten
Sie lernen, individuelle und bewegende Reden zu entwickeln
Sie lernen, wie Sie trotz Lampenfieber mit Ihrer Rede begeistern

Sie wissen bereits, dass ein gesundes Mass an Empathie für diesen Beruf unerlässlich ist. Diese müssen Sie in einem persönlichen Gespräch mit den Angehörigen einsetzen. Gerade ein Todesfall lässt Menschen dünnhäutig und emotional werden, weshalb Pietät genauso wichtig ist wie Ihr Umgang mit den eigenen und den fremden Emotionen. Auch das lernen Sie in meinen Seminaren.

Trauerredner – was gehört alles dazu?

Als Trauerredner sind Sie Begleiter im Trauerprozess. Dazu gehört nicht nur, dass Sie in persönlichen Gesprächen alles über den/die Verstorbene(n) erfahren, um so dessen Leben und Persönlichkeit noch einmal auferstehen zu lassen. Organisatorisches wie die Kommunikation mit dem Bestatter und die Besonderheiten von Kirche und Friedhof können ebenfalls zu Ihrem Kompetenzbereich gehören.

Natürlich dürfen wir auch Folgendes nicht vergessen. Eine Trauerfeier bzw. -zeremonie ist eben nicht nur Trauer, sondern auch Feier. Diese ist zwar nicht „klassisch-ausgelassen“, bestimmte Elemente müssen aber auch hier von Ihnen als Trauerredner berücksichtigt werden. Deshalb lernen Sie in einem persönlichen Gespräch nicht nur die verstorbene Person kennen, sondern auch ihre Vorlieben:

Welche Musik hörte der / die Verstorbene sehr gerne?
Welche Ereignisse haben den/die Verstorbene/n geprägt?

Welche lustigen Geschichten hinterlässt der Verstorbene?

Zelebrieren Sie in der Trauerzeremonie mit der Kongregation dieses vergangene Leben. Nehmen Sie Familie und Freunde des/der Verstorbenen empathisch und ggf. auch humorvoll mit auf eine letzte und gerne auch unvergessliche Reise eines Lebens, das aus Tränen genauso bestanden hat wie aus Lachen und grossen und kleinen Abenteuern. Helfen Sie diesen Menschen dabei, Abschied zu nehmen.

Sie möchten Trauerredner werden? Wir von ikademie bereiten Sie mit unseren erstklassigen Seminaren mit max. vier anderen Personen optimal auf diesen Beruf vor. Sie möchten wissen, wie Sie mit Fingerspitzengefühl Menschen helfen, Abschied zu nehmen? Rufen Sie uns noch heute kostenlos unter 0800 100 42 53 an oder schreiben Sie uns hier: Kostenlose Beratung Trauerredner werden

Ihr exklusives Impulstraining

Sie möchten sofort umsetzbares Experten-Know-how gewinnen? Dann sind unsere Offenen Seminare Ihre Bereicherung! Aktuelle Sieger-Seminar-Angebote finden Sie mit einem Klick hier:

Jetzt offenes Seminar buchen

Ihre Inhouse Schulung

Sie möchten Ihre Mitarbeiter Inhouse coachen lassen? Wir wissen, wie erfolgreiche Inhouse-Trainings funktionieren. Verkaufsschulungen & Kommunikationstrainings >> Wir für Sie!

Jetzt Inhouse-Seminar anfragen